Coaching
Coachings
Karrierecoaching
Personalführung
Mitarbeitermotivation
 

 
 
 
   
   
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
   
 
 
 
c    s   m
Claudia Säckinger Mitunternehmer-Management
innovative Personalkonzepte für innovative Unternehmen
 

 
coaching
durch Verhaltensänderung zu verbesserten Arbeitsergebnissen
 
Durch Coaching entsteht immer Entwicklung an der Person. Wer sich selbst kennt, kann mehr von den Möglichkeiten, die in ihm sind, tatsächlich verwirklichen und sein Potenzial voll nutzen.

Es geht um die Verbesserung von Leistung und Verhalten, mit dem Ziel,
Arbeitsergebnisse zu verbessern
— der Klient kann sich in jeder Lage so verhalten, wie es seiner Persönlichkeit entspricht und damit seine Wirkung auf andere stärken, statt durch das Spielen falscher „Rollen“ an Glaubwürdigkeit zu verlieren.

Es ist im Prozess eine Zweierbeziehung externer Coach/Klient oder interner Coach bzw. Vorgesetzter/Klient
— der Klient kann sich erreichbare Ziele setzen und realistische Leitbilder wählen anstatt unerreichbaren Zielen nachzujagen und den Misserfolg damit zu programmieren.

Es geht um den Einstellungs- und Verhaltensbereich
— der Klient gelangt dadurch zur besseren Einsicht in seine individuellen Voraussetzungen, erkennt seine Möglichkeiten und seine Grenzen.

  Coaching für Fach- und Führungskräfte: Ziel des Coachings ist  Kompetenz und Empathie in Personalführung und Mitarbeitermotivation


Welches Coaching ist richtig?

Situationsbezogenes Coaching verfolgt das Ziel, für bestimmte Situationen erfolgreiche Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten (z.B. schwierige Verhandlungen, Moderationen und Präsentationen, Entscheidungsvorbereitungen, etc.).

Dies kann in fünf Minuten geschehen oder zwei bis fünf vereinbarte Sitzungen zur Folge haben. Diese Form kann prinzipiell durch einen professionellen externen Coach, aber auch durch den Vorgesetzten oder durch Kollegen erfolgen, welche Coaching als Teil der Führungsaufgabe betrachten.

Coaching kann interaktions- und beziehungsorientiert sein. Ziele wie konstruktive Konfliktbewältigung oder Kompetenz in Personalführung stehen im Vordergrund. Rollenbezogenes, begleitendes Coaching kann mit dem Ziel verbunden sein, sich in eine neu übernommene Führungsrolle einzuleben oder die eigene Rolle als Projektleiter besser zu gestalten. Durch die konsequente Bearbeitung von alltäglichen Führungserlebnissen erfolgt eine bewusste Reflexion des eigenen Verhaltens als Führungskraft. Auf diese Weise können erweiterte Handlungsspielräume entstehen. Coaching Sitzungen werden in regelmässigen Abständen von 3 bis 6 Monaten festgelegt.

Entwicklungsorientiertem Coaching liegt meist eine Diagnose/Analyse zugrunde, z.B. Fördergespräche, Zielvereinbarungsgespräch oder ein 360° Feedback. Die Diagnose bildet die Ausgangsbasis für einen längeren Coaching-Prozess, wobei sowohl Einzel-Coaching Sitzungen wie auch Projektarbeiten und Weiterbildungskurse umfassend zum Einsatz kommen können.

Resultate des csm Coachings

Coaching resultiert in Mitarbeitermotivation und Empathie in Personalführung mit Auswirkung auf Produktivität und Qualität

csm versteht sich in Mitarbeitermotivation und hilft dem Klienten, das Eingeständnis von Unzulänglichkeiten als Stärke zu empfinden, und fördert dadurch die Bereitschaft für ein professionelles Coaching.

csm betrachtet Coaching nicht als eine wissenschaftliche Methode, die primär auf Verstehen und Ursachenanalyse ausgerichtet ist oder auf einem bestimmten System von Regeln beruht. Wir sehen Coaching vielmehr als Anwendungs-Kunst, die ganz klar auf Funktionieren ausgelegt ist und einen messbaren Nutzen für die Unternehmung und den Klienten erzielt.

Das csm Coaching befähigt den Klienten zu Empathie, damit er

  • Menschen in ihrer Individualität besser versteht und richtig behandelt
  • unnötige Konflikte vermeidet
  • Menschen besser für sich und für seine Pläne und Ideen gewinnt
  • andere Menschen nicht über- oder unterfordert
  • besser erkennt, was er von jemandem erwarten kann
  • vermeidet, jemanden vor den Kopf zu stossen.
 


csm — Claudia Säckinger Mitunternehmer-Management, Lyon-Strasse 31, CH-4053 Basel-Dreispitz, Schweiz
Telefon: +41 (0)61 303 23 38 :: Fax +41 (0)61 303 23 39 :: E-Mail: info@c-s-m.ch
copyright © by csm